Das war unser Kreativ Yoga & Tanz Retreat 2022 🌿

Und wir haben schon Dates fĂŒr das nĂ€chste Jahr: 10-15 Juli 2023. In der NĂ€he von Granada in Spanien. Markiert es euch im Kalendar!


Bewegung, KreativitĂ€t und Entspannung - das beste Rezept fĂŒr eine erfĂŒllte Woche fĂŒr Geist und Körper!  


Wir kamen spĂ€t abends beim Ekodrom Estate an, als es bereits dunkel war, und einen Tag, bevor eine Gruppe von etwa 20 Leuten dazukam. Es ist ganz schön aufregend, im Dunkeln anzukommen und am nĂ€chsten Morgen an einem schönen sonnigen Tag aufzuwachen und herauszufinden, wo man angekommen ist. Man fĂŒhlt sich wie ein Kind, sehr neugierig und ziemlich abenteuerlustig. 


Es war ein richtig guter Start in eine fantastische Woche. Die Gruppe kam an, richtete sich ein und wir begannen direkt mit einem Willkommens-Workshop. Unser Plan fĂŒr diese Woche war recht umfangreich. Mit vielen verschiedenen Disziplinen und einer erfahrenen Gruppe von Lehrern hatten wir die Möglichkeit, neue Bewegungsrichtungen zu erkunden und bereits bestehende zu vertiefen. 

Unser Zeitplan sah in etwa so aus:

08:30   Start mit Yoga oder Tanz
09:30   FrĂŒhstĂŒck
11:30    Workshop 1 (Rocket Yoga, Tanz oder Acroyoga)
13:30    Mittagessen & freie Zeit 
15:30    Workshop 2 (Handstand oder Kreatives)
17:00    Workshop 3 (Tanz oder Acroyoga)
18:30    Abendessen
20:00    Yin Yoga, Thai-Massage oder Lagerfeuer 

After:    Hot tubs & sauna 


Das Programm ist vollgepackt mit Bewegungs- und KreativitĂ€tsaktivitĂ€ten und umfasst circa 6-7 Stunden pro Tag. Wir waren ĂŒberrascht, dass die meisten der Gruppe an den meisten Workshops teilgenommen haben. Einige haben eine AktivitĂ€t pro Tag ausgelassen, wĂ€hrend andere die ganze Zeit dabei waren - ziemlich cool! 

Was uns wirklich am Leben und bei guter Laune gehalten hat, waren die Whirlpools und die Sauna am Abend. Das war auch perfekt, als das Wetter zur Wochenmitte etwas bewölkt und regnerisch wurde. 

Ein bisschen mehr ĂŒber unsere Lehrer!

Amanda war unser Yogalehrerin und hat auch eine Rocket Yoga Masterclass gegeben. Sie kommt ursprĂŒnglich aus den USA und lebt in Barcelona, wo wir sie kennengelernt haben. Amanda macht alle möglichen Sportarten von Acroyoga, Capoeira, Bodenakrobatik und sogar Free Diving. Mit ihrer ruhigen und freundlichen Art verriet sie uns gerne Tipps und Tricks fĂŒr jede Art von Bewegungsarten.

Jules aus Berlin unterrichtete Acroyoga und Thai-Massage. Jules ist ebenfalls ein Allrounder und hat sich besonders auf Acroyoga und Handstand spezialisiert. Statt zu frĂŒhstĂŒcken, macht Jules HandstĂ€nde. Innerhalb weniger Stunden hat sie die Gruppe auf ein gutes Niveau gebracht und wir konnten sogar ein paar Flows zusammenstellen. Eine gute Basis um danach richtig in die Acroyoga Welt einzutauchen. 

Lena war unsere Tanzlehrerin und ihre Kurse waren alle sehr unterschiedlich. FĂŒr ihre morgendlichen Tanzstunden fand sie einen tollen Ort auf einem HĂŒgel. Wir lachten uns kĂŒnstlich an, bis wir uns wirklich kaputt gelacht haben. Sie brachte uns eine kurze Choreografie bei, ihr Geheimnis, wie man im Rhythmus tanzt, und die Grundlagen der Verkörperung verschiedener QualitĂ€ten im Körper. Ziemlich cool! 

Irina ist eine der MitbegrĂŒnderinnen der Marke und unterrichtet Kreatives, indem sie ihre Lieblings-Spotify-Liste auflegt und einen gemĂŒtlichen Ort zum Malen und Abschalten einrichtet. Wir malen mit Aquarellfarben und machen verschiedene Übungen, einzeln und in der Gruppe, um uns auf unsere KreativitĂ€t einzustimmen. Diese Sitzungen können nie lang genug sein, denn wenn man einmal angefangen hat, kann man wirklich ewig weitermachen. Irina zeigt auch, wie man den Tanz in seine Zeichnungen integrieren kann.

pitaya yoga creative retreat painting croatia 2022

Sara ist die andere Mitgestalterin der Marke und sie unterrichtet HandstĂ€nde. Auf spielerische Art und Weise bringt sie den Leuten bei, wie man sich fĂŒr den Handstand stark macht, was man tun und lassen sollte und welche Muskeln tatsĂ€chlich die grĂ¶ĂŸten Helfer sind. Am liebsten macht sie dynamische Variationen, bei denen man tanzen, laufen, twerken und die Beine ausschĂŒtteln kann - und das alles kopfĂŒber! 

Der grĂ¶ĂŸte Dank geht an Ekodrom Estate. Marko und sein Team kĂŒmmerten sich fantastisch um das Kochen, alles, was mit der Unterkunft zu tun hatte, und schalteten die Whirlpools und die Sauna ein. Das machte es fĂŒr uns, die Organisatoren, ziemlich easy. Und ein wundervoller Ort mit schöner Natur! 


Möchtest du nÀchstes Jahr dabei sein? Merk dir schonmal das Datum 10. - 15. Juli 2023 vor. Der Retreat findet in Granada, Spanien statt. 

Hinterlasse einen Kommentar

Alle Kommentare werden vor ihrer Veröffentlichung geprĂŒft