HANDGEZEICHNETE YOGAKLEIDUNG, DIE SOZIALE ZWECKE UNTERSTÜTZT

Bei Pitaya Yoga dreht sich alles um handgezeichnete Designs, die eine Geschichte erzählen
Die beiden Gründerinnen haben eine Leidenschaft für Print Designs, Bewegung, Unternehmertum, Kreativität und pro-aktives soziales Engagement. Sie folgen einer Lebensphilosophie, die bewussten Konsum, Ernährung und Bewegung beinhaltet - mit dem Ziel gesund zu bleiben und so viel wie möglich dazu beizutragen, dem Planeten und der Umwelt die gleiche Chance zu geben.
Supporting social projects with colourful and artsy yoga clothing!

Deine Leggings, unsere Leinwand!

Der visuelle Look der Marke wird von farbenfrohen Designs bestimmt die alle von Hand illustriert und mit Aquarellen gemalt werden. Das Label kümmert sich mit eigenständig um die handgefertigten Zeichnungen, was die Individualität der Designs ausmacht. Jedes Design hat eine kleine Geschichte zu erzählen, die in der Produktbeschreibung nachzulesen ist. Die Gesamtkollektionen sind auf bestimmte Themen ausgerichtet, die den beiden Schöpferinnen am Herz liegen. Zu den allgemeinen Themen gehören Länder und ihre Kulturen, Flora und Fauna verschiedener Klimazonen, Interpretation des urbanen Lebensstils, Natur, ungewöhnliche Formen und Elemente und weitere Inspirationen aus Dokumentationen, Kunstausstellungen und Galerien. Wie engagiert sich das Label sozial? Die Spezial Editionen richten sich an Organisationen, die proaktiv versuchen, die Situation in Bereichen wie der Flüchtlingskrise, Gleichstellung der Geschlechter, Stärkung der Frauen, Klimawandel, bewusster Konsum - um nur einige zu nennen - zu verbessern. Ein Prozentsatz des mit diesen Designs erzielten Einkommens wird an die ausgewählten Organisationen gespendet.

Handgezeichnete Designs

Hand-Sketching our Prints
DE
Deutsch